Black Forest Buddha Bowl

Ronny Loll
Ronny Loll
Ausgabe 21
Rezept ausdrucken
Für 4 Personen
Kategorien: Vegetarisch

Zutaten

150 g
Sushireis
etwas Reisessigwürze
3 EL
geröstetes Sesamöl
100 g
Wildreis
20 ml
Haselnussöl
3
rote Paprika
1 TL
Öl
4
Bio-Eier
3 Spritzer
Weißweinessig
1 Prise
Salz
1 EL
Schwarzwald-Miso
1
Zitrone
200 g
Edamame, aufgetaut
2
reife Avocados
20 g
Schnittlauch

Zubereitung:

1

Den Sushireis unter fließendem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Reis und Wasser im Verhältnis 1 zu 1 abgedeckt zum Kochen bringen, den Herd auf kleinste Stufe stellen und den Reis in etwa 25–30 Minuten ausquellen lassen. Den Reis vorsichtig in eine Schale stürzen, den hart gewordenen Bodensatz entfernen. Den Reis vorsichtig auseinanderziehen, damit er abdampfen kann und mit der Reisessigwürze und dem Sesamöl abschmecken. Bis zum Anrichten in ein Tuch geben damit der Reis nicht auskühlt.

2

Den Wildreis in etwa 15–20 Minuten in ungesalzenem Wasser garkochen, bis die ersten Körner platzen und das weiße Innere zu sehen ist. Wildreis kalt abspülen, leicht salzen und mit Haselnussöl vermengen.

3

Kerngehäuse und Strunk der Paprika entfernen. Die Paprika mit Öl abreiben und mit der Haut nach oben auf ein Backblech geben. Unter dem Grill des Backofens garen, bis die Haut der Paprika
Blasen bildet und schwarz wird. Dann sofort in eine Schüssel geben und ganz dicht mit Klarsichtfolie abdecken. Ist die Paprika abgekühlt, kann die Haut einfach abgezogen werden.

4

In einem Topf etwa 10 cm hoch Wasser mit drei Spritzern Weißweinessig und Salz zum Kochen bringen. Ein Ei aufschlagen und in eine Schöpfkelle geben. Die Hitze am Herd reduzieren, es dürfen nur noch vereinzelt einige Bläschen an die Oberfläche steigen. Nun das Ei vorsichtig in das heiße Wasser gleiten lassen und mit den weiteren Eiern genauso verfahren. Die Eier etwa 4–5 Minuten pochieren und dann aus dem Wasser nehmen.

5

Fürs Dressing das Schwarzwald-Miso mit Zitronensaft und 1 bis 2 TL lauwarmem Wasser verrühren.

6

Reis, Wildreis, Paprika und Edamame mischen, in einer Bowl anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Die Avocados schälen, den Kern entfernen und fächerförmig geschnitten am Rand der Bowl anrichten. Das pochierte Ei obenauf setzen und mit Schnittlauch oder etwas schwarzem Pfeffer garnieren.

Über mich
Ronny Loll

Ronny Loll

Ronny Loll ist ein kulinarisches Multitalent. Er ist Küchenchef, Fernsehkoch, Rezeptentwickler, war jahrelang der Assistenzkoch von Sarah Wiener und die rechte Hand von Rainer Sass. Seit neuestem ist er auch Kochbuchautor: Sein erstes Buch Seelenfutter erschien vor kurzem bei uns im Verlag team tietge. Darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Gastgeber: Mit seinem Herzensprojekt TafelVine hat er eine Mischung aus Pop-up-Gastronomie und Genusstournee geschaffen, bei der die Gäste zwischen den Reben im Weinberg speisen und dabei einen atemberaubenden Ausblick genießen. Man darf gespannt sein, was dem Tausendsassa als Nächstes einfällt…

... Rezepte Black Forest Buddha Bowl