Rehnüsschen mit Wassermelone und Mini-Pak-Choi

Für 4 Personen
Kategorien: Wild · Fleisch

Rehnüsschen

400 g
Rehnüsschen (Keule)
1/2
Wassermelone (kernlos)
100 g
Cashewkerne
200 g
Mini-Pak-Choi
150 ml
Rinderbrühe
70 ml
Sonnenblumenöl
30 ml
Senföl
50 ml
Apfelbalsamicoessig
Salz und Pfeffer
Zucker
Etwas
Butter
Chilikresse zur Deko
Etwas
Rehjus (optional)

Zubereitung:

1

Zubereitung

Die Rehnüsschen von Haut, Fett und Sehnen befreien. In fingerdicke Scheiben schneiden.
Aus Rinderbrühe, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker eine Vinaigrette herstellen.
Die Wassermelone in Würfel schneiden und mit etwas Vinaigrette im Plastikbeutel vakuumieren.
Die Cashewkerne in der Pfanne oder im Ofen goldbraun anrösten.
Den Pak Choi putzen und waschen. In Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Eine Pfanne oder einen Wok stark erhitzen und die Wassermelonenwürfel mit der Vinaigrette aus dem Plastikbeutel darin anschwitzen. Die Cashewkerne und den Pak Choi zugeben und alles durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell noch etwas Vinaigrette zugeben und warm stellen. Das Reh mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne wieder stark erhitzen, etwas Bratöl hineingeben und das Fleisch zugeben. Bei starker Hitze von allen Seiten rösch anbraten und sofort aus der Pfanne nehmen. Das Fleisch sollte nicht durchgebraten werden, sondern noch rosa sein.

2

Anrichten

Nun das gebratene Reh mit Wassermelone, Pak Choi und Cashewkernen vermengen und in einem tiefen Teller oder einer Pfanne anrichten. Die warme Vinaigrette darübergeben
und mit Chilikresse garnieren.
Optional kann man etwas Rehjus angießen.

Über mich
Daniel Fehrenbacher

Daniel Fehrenbacher

Der Lahrer Sternekoch Daniel Fehrenbacher setzt in seinem Adler auf eine moderne, weltoffene Küche mit klassisch-französischen Wurzeln. Seine Frau, Sommelière Kerstin, serviert dazu exzellente Weine und kümmert sich um die Gäste.

... Rezepte Rehnüsschen mit Wassermelone und Mini-Pak-Choi