Miesmuscheln im Fenchel-Safran-Bier-Sud

Meta Hiltebrand
Meta Hiltebrand
05.1.2022
Rezept ausdrucken
Miesmuscheln im Fenchel-Safran-Bier-Sud
Für 1 Personen
Kategorien: Fisch

Zutaten

1,5 kg
Muscheln, geputzt
2 EL
Olivenöl
1
Zwiebel
1 Stück
Fenchel mit schönem Grün
1
Gurke, davon nur die Schale
3
Safranbriefchen (je 0,1 Gramm)
200 ml
helles Weißbier
100 ml
Vollrahm (Sahne)
1 TL
Honig

Zubereitung:

1

Vorbereitung

Das Grün vom Fenchel für die Garnitur abzupfen und zur Seite legen. Den Fenchel in schön dünne, löffelbreite Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken, die Gurke waschen und schälen und die Schale in kleine Würfel schneiden – denn nur die brauchen wir.

2

Zubereitung

Die Zwiebel im Topf mit dem Olivenöl und den Fenchelstreifen andünsten. Die Hälfte des Bieres, die Safranfäden sowie den Honig dazu geben und kurz aufkochen.

3

In die kochende Brühe die Muscheln geben, den Deckel schließen und drei Minuten auf voller Stufe aufkochen lassen, bis alle Muscheln offen sind.

4

Nun das restliche Bier dazu geben, die Sahne und die Gurkenstreifen. Alles kurz umrühren, den Deckel kurz drauf und eine Minute kochen lassen.

5

Ganz am Ende das Grün des Fenchels darüber geben und sofort servieren.

Beilagen

Zu den Muscheln passen Kartoffeln oder ein tolles Brot perfekt, um die Sauce aufzutunken.

Über mich
Meta Hiltebrand

Meta Hiltebrand

Um ein Haar wäre Meta Hiltebrand Maurer geworden. Oder Florist. Was Handwerkliches halt und was mit Männern. Dann aber tauschte sie zum Glück doch noch Maurerkelle und Schleierkraut gegen das Kochmesser und fand ihre Berufung: Kochen! Mit 23 war sie schweizweit die jüngste
Küchenchefin, mit 24 bekam sie ihre erste Kochshow im Schweizer Fernsehen. Geniale Kompositionen, Gerichte mit Kreativität und Persönlichkeit ließen Meta zum Star werden. Metas Familie hat übrigens Wurzeln am Bodensee und im Südschwarzwald, sie selbst aber lebt und arbeitet in Zürich.