Das Zavelsteiner Schwabenleckerle

Franz Berlin
Franz Berlin
12.1.2022
Rezept ausdrucken
Das Zavelsteiner Schwabenleckerle
Für 4 Personen

Spinat

600 g
Blattspinat
2
kleine Schalotten
25 g
Butterschmalz
25 ml
Sahne
Salz, Pfeffer und Muskat
10 g
Nussbutter

Käsecreme

150 g
Käsereste
100 ml
Milch
2 EL
Weißwein
Speisestärke nach Bedarf
Salz, Pfeffer und Muskat
1 Prise
Cayennepfeffer

Maultaschen

12 Stück
Maultaschen
12 Scheiben
Emmentaler

Zubereitung:

1

Spinat

Blattspinat waschen und abtropfen lassen. Schalotten würfeln und mit Butterschmalz in einem Topf anschwitzen. Sahne und Spinat zugeben und schwenken, bis der Spinat zu zerfallen beginnt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit der Nussbutter abschmecken.

2

Käsecreme

Käse mit der Milch schmelzen. Speisestärke mit etwas Weißwein anrühren und die Käsemasse damit zu einer dicken Sauce abbinden. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Cayenne-Pfeffer abschmecken.

3

Maultaschen

3 Stück Maultaschen auf ein Blech setzen, darauf die Käse-Sauce geben und mit 3 Scheiben Emmentaler belegen. Unterm Salamander oder mit der Grill-Funktion vom Backofen goldbraun gratinieren. Spinat auf einen vorgewärmten Teller geben, die Maultaschen darauf setzen und sofort servieren.

Über mich
Franz Berlin

Franz Berlin

Franz Berlin ist Küchenchef des Gourmetrestaurants Berlins Krone in Bad Teinach-Zavelstein. Mit 30 Jahren erkochte er sich 2013 den ersten Stern. Zuvor arbeitete er im Adler in Häusern, bei Jörg Müller auf Sylt und im Restaurant Schlossberg in Baiersbronn. Seine Küchenphilosophie: regional, aber weltoffen.