Rhabarber-Tartelettes

Rezept ausdrucken
Kategorien: Süß · Backen

Für den Mürbeteig

150 g
Mehl
100 g
Butter
50 g
Zucker
1
Eigelb
1 Prise
Salz
Butter und Mehl für die Förmchen

Für die Rhabarbermasse

400 g
Rhabarber
100 g
Sahne
80 g
Zucker
2
Eigelb
15 g
Puddingpulver

Für das Baiser

3
Eiweiß
80 g
Zucker
1 Prise
Salz

Zubereitung:

1

Für den Mürbeteig Butt er und Zucker zuerst zimmerwarm vermischen. Eigelb und Salz dazugeben und schließlich mit dem Mehl zu einem Teig kneten. Den Teig in Folie wickeln und gut eine Stunde kühl stellen.

2

Den Rhabarber schälen und klein schneiden, mit dem Zucker mischen und kurz erhitzen. Eigelbe, Sahne und das Puddingpulver mischen und zum warmen Rhabarber geben. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Förmchen gut ausfetten und mit Mehl bestreuen. Mürbeteig ausrollen und in die Tartelettes legen. Rhabarbermasse auf die sechs Stück verteilen und eine halbe Stunde backen.

3

Für den Baiser die drei übrigen Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Masse auf den Tartelettes verteilen oder mit einem Spritzbeutel aufdressieren und fünf Minuten bei 220 Grad backen, bis die Spitzen die gewünschte Bräune haben.

Hilfsmittel

6 Förmchen, Durchmesser: 10 cm

Über mich
Lisa Rudiger

Lisa Rudiger

Lisa Rudiger liebt Schokolade – spätestens beim Kosten ihrer Kreationen versteht man auch warum! Die Konfiserie-Meisterin mit eigener Chocolaterie in Titisee-Neustadt arbeitete nicht nur als Patissiere und Konditorin in einigen der besten Hotels Europas, sondern inspiriert und begeistert ihr Publikum längst auch als beliebte SWR-Fernsehkonditorin – und uns als ebenso sympathische wie kreative Mitherausgeberin unseres #heimat-Backbuchs Schwarzwald Reloaded 3!

... Rezepte Rhabarber-Tartelettes