Blaukraut-Kuchen mit Bergkäse

Sensationell als Beilage und als vegetarisches Hauptgericht!

Rezept ausdrucken
Für 6 Personen

Küchlein

10 g
Butter
400 g
Rotkraut
4 g
Salz
2 g
Zucker
120 g
Räucher-Tofu
10 g
glatte Petersilie
3
Eier
80 g
Schmand
80 g
Magerquark
45 g
Mehl Type 405
10 g
Sträkemehl
7 g
Backpulver
Salz, Cayennepfeffer, Muskatnuss
150 g
Gruyére

Zubereitung:

1

Für die Küchlein

Dieses Rezept funktioniert mit einer großen Backform wie mit kleinen Tartelett- Förmchen, Ihr müsst dann nur die Garzeit ein bisschen anpassen.

Was auch immer Ihr nehmt: Als Erstes werden die Förmchen gebuttert. Das Rotkraut dann fein hobeln oder schneiden, mit Salz und Zucker würzen und kräftig durchkneten.
Den Tofu in kleine Würfel und die Petersilienblätter in feine Streifen schneiden und mit dem Kraut vermischen. Die Eier in einer Schüssel mit Schmand, Quark, Mehl, Stärke und Backpulver glatt rühren, mit Salz, Cayenne und Muskat würzen, mit dem Kraut vermischen und in die Formen füllen. Am Ende reibt Ihr den Bergkäse drüber. Den Grill für indirektes Grillen bei 180 bis 200 Grad vorbereiten. Die Form auf die indirekte Zone des Grills stellen und bei geschlossenem Deckel für etwa 45 Minuten grillen. Wenn Ihr mit kleinen Förmchen Küchlein backt, wird die Garzeit je nach Größe bei 20 bis 30 Minuten liegen!

Über mich
Gerhard Volk

Gerhard Volk

Gerhard Volk am Grill – das ist wie Thomas Gottschalk bei Wetten, dass…? Eine Idealbesetzung! Gerhard ist immer bestens vorbereitet, nie auf den Mund gefallen und bekennender Perfektionist. Im Weinparadies Durbach findet sich seine Grillakademie. Zwischen den Weinbergen empfangen er und seine Frau Maria „Ria“ Bruder Grillschüler von nah und fern. Immer dabei: beste Unterhaltung, herzliche Gastfreundschaft und ganz viel Humor.

... Rezepte Blaukraut-Kuchen mit Bergkäse