Wildschwein mit Rauchnudeln

Für 4 Personen
Kategorien: Grillen · Fleisch · Wild

Zutaten

400 g
Wildschweinhals ohne Knochen
40 g
Haselnussöl
100 g
Zwiebeln
100 g
Karotten
100 g
Sellerie
5 g
Knoblauch
40 g
Ketchup
40 g
Preiselbeergelee
40 g
Ketjab Manis (süße Sojasauce)
200 g
kräftiger Rotwein
800 g
Wildfond
400 g
geräucherte Radiatori
2
Lorbeerblätter
1
Sternanis
1
Zweig Thymian
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Garnitur

100 g
Preiselbeergelee
4
Petersilienzweige

Zubereitung:

1

Vorbereitung

Wildschweinhals in Streifen schneiden und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Zwiebeln, Karotten sowie Sellerie waschen und in Würfel von 5 x 5 Millimetern schneiden. Knoblauch fein würfeln. Restliche Zutaten abwiegen und bereitstellen.

2

Zubereitung

Das Wildschweinhackfleisch in einem Topf bei großer Hitze im Haselnussöl portionsweise anbraten, bis es Farbe bekommen hat. Das Fleisch sollte locker am Topfboden liegen, da es sonst nicht brät, sondern kocht. Dabei nicht permanent rühren, da das Fleisch sonst keine Röstaromen bildet.
Dann die Gemüsewürfel zufügen und so lange braten, bis auch diese Röstaromen bilden. Jetzt Ketchup und Preiselbeergelee beifügen und kurz abrösten. Ketjap Manis und die Hälfte des Rotweins dazugeben und ganz einkochen lassen.
Restlichen Rotwein beifügen, erneut einkochen lassen und mit dem Wildfond auffüllen. Lorbeer, Sternanis und Thymian zu der Soße geben, kurz aufkochen und etwa eine halbe Stunde sämig einkochen lassen. Dann abschmecken. Währenddessen das Nudelwasser zum Kochen bringen und mit 1,5 % Salz würzen. Die Radiatori darin bissfest kochen, abschütten und mit der Soße vermischen. Wenn nötig kann – um die Soße etwas geschmeidiger zu machen – noch etwas Kochwasser dazugegeben werden.
Anrichten und mit etwas Preiselbeergelee und Petersilienzweigen garnieren.

Profi-Tipp von Gerhard Volk

Das Nudelwasser muss richtig salzig schmecken, damit die Minerale und Salze in den Nudeln gebunden werden. Nach dem Kochen die Nudeln nicht abspülen oder einölen, da sie sich sonst nicht mit der Soße verbinden.

Über mich
Gerhard Volk

Gerhard Volk

Gerhard Volk am Grill – das ist wie Thomas Gottschalk bei Wetten, dass…? Eine Idealbesetzung! Gerhard ist immer bestens vorbereitet, nie auf den Mund gefallen und bekennender Perfektionist. Im Weinparadies Durbach findet sich seine Grillakademie. Zwischen den Weinbergen empfangen er und seine Frau Maria „Ria“ Bruder Grillschüler von nah und fern. Immer dabei: beste Unterhaltung, herzliche Gastfreundschaft und ganz viel Humor.

... Rezepte Wildschwein mit Rauchnudeln